25

Die Summe an Tagen
Im Land

4 Tag im Krankenhaus

2 Nein. Reisende

21 Tage außerhalb des Krankenhauses

Behandlungskosten ab

USD 6162

Hautkrebs ist die häufigste Krebsart. Es betrifft typischerweise Menschen mit hellerem Hautton. Hautkrebs ist das unkontrollierte und abnormale Wachstum zerstörerischer bösartiger Hautzellen. Es tritt auf, wenn ein nicht reparierbarer DNA-Schaden, der in den Hautzellen auftritt, eine Mutation auslöst, die dazu führt, dass sie sich schnell vermehren und bösartige Hauttumore bilden.

Hautkrebs wird meist durch ultraviolette Strahlung von Sonnenschein oder Solarium verursacht. Hautkrebs hat ein begrenztes Potenzial, sich auf andere Körperteile auszubreiten und kann lebensbedrohlich werden, wenn er nicht rechtzeitig behandelt wird. Sie sind weit verbreitet und können effektiv behandelt werden, aber die Behandlung einiger Formen von Hautkrebs kann schwierig sein. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung kann jedoch die Überlebensrate erhöhen.

Arten von Hautkrebs

Im Folgenden sind die drei häufigsten Arten von Hautkrebs aufgeführt:

  • Basalzell-Hautkrebs: Diese Art von Hautkrebs tritt in sonnenexponierten Hautbereichen auf. Basalzell-Hautkrebs breitet sich selten auf andere Körperteile aus (metastasiert) und führt nicht zum Tod. Sie sind sehr häufig und leicht behandelbar.
  • Plattenepithelkarzinom der Haut: Diese Hautkrebsarten sind ebenfalls häufig, aber seltener als Basalzellkrebs. Sie können metastasieren, aber die Metastasierungsrate ist sehr gering. Sie sind auch nicht lebensbedrohlich und können leicht behandelt werden.
  • Melanom: Diese Art von Hautkrebs entsteht aus dem Pigment, das der Haut Farbe verleiht, den Melanozyten. Es ist weniger häufig und gefährlicher als die ersten beiden Arten von Hautkrebs. Wird das Melanom jedoch frühzeitig erkannt und behandelt, ist es nahezu heilbar. Melanome im fortgeschrittenen Stadium können sich auf andere Körperteile ausbreiten und sind schwer zu behandeln. Es kann auch lebensgefährlich sein.

Es gibt auch einige andere Arten von Hautkrebs wie Merkelzell-Hautkrebs, Kaposi-Sarkom-Hautkrebs und Lymphome der Haut, aber diese sind selten. Einige davon sind jedoch aggressive Hautkrebsarten und haben ein hohes Rezidivrisiko.

Hautkrebs: Symptome

Die typischen Hautkrebssymptome variieren von Patient zu Patient. Die Symptome variieren auch je nach Art des Hautkrebses, den der Patient hat.

Basaler und Plattenepithelkarzinom der Haut können jedoch einige häufige Symptome aufweisen, darunter:

  • Flache, feste, blasse oder gelbe Bereiche, ähnlich wie bei Narben
  • Erhabene rötliche Flecken, die ohne Schmerzen jucken könnten
  • Kleine, rosa oder rote, glänzende, durchscheinende, perlmuttartige Beulen, die blaue, braune oder schwarze Bereiche haben können
  • Erhabenes Wachstum und Klumpen mit einem niedrigeren Bereich in der Mitte, der abnormale Blutgefäße enthalten könnte, die sich ausbreiten
  • Offene Wunden, die nicht heilen oder nach der Heilung wiederkommen
  • Raue oder schuppige rote Flecken, die verkrusten oder bluten können

Melanom-Hautkrebs kann verschiedene Arten von Hautkrebssymptomen haben. Es gibt einen ABCDE-Regelführer, der die Melanom-Symptome erklärt:

  • A steht für Asymmetrie: Eine Hälfte eines Maulwurfs oder Muttermals, die nicht mit der anderen Hälfte übereinstimmt.
  • B steht für Grenze: Die Kanten sind ausgefranst, unregelmäßig, gekerbt oder verschwommen.
  • C steht für Farbe: Die Farbe ist nicht überall gleich und kann verschiedene Schattierungen und Flecken von Braun oder Schwarz, Rosa, Rot, Weiß oder Blau umfassen.
  • D steht für Durchmesser: Der Fleck oder das Hautwachstum ist größer als 6 Millimeter, obwohl Melanome manchmal kleiner sein können.
  • E steht für Entwickeln: Es gibt eine Veränderung in Größe, Form, Farbe oder Oberfläche des Maulwurfs.

Vor der Behandlung ist es wichtig, dass Sie wissen, welche Art von Hautkrebs Sie haben. Ebenso ist es wichtig, dass der Arzt das Stadium und die Art des Hautkrebses kennt, an dem Sie leiden, damit er oder sie einen Behandlungsplan erstellen kann, der Ihren medizinischen Bedürfnissen am besten entspricht.

Der erste Schritt in der Krebsbehandlung ist die Diagnose. Sobald Sie mit bestimmten Symptomen in der Arztpraxis oder im Krankenhaus ankommen, müssen Sie sich einigen Tests unterziehen, um eine genaue Diagnose zu erhalten.

Diagnose Hautkrebs

Die folgenden zwei Tests werden für die Hautkrebsdiagnose verwendet:

  • Körperliche Untersuchung: Die Hautkrebsdiagnose beginnt mit einer Hautuntersuchung, die von einem Dermatologen durchgeführt wird, um herauszufinden, ob es sich um Krebs oder eine andere Hauterkrankung handelt. Normalerweise wird Ihr Arzt Sie nach allen Symptomen fragen, die Sie haben. In den meisten Fällen reicht allein das Erscheinungsbild der Haut aus, um die Diagnose zu stellen.
  • Hautbiopsie: Eine Hautbiopsie ist erforderlich, wenn der Arzt glaubt, dass ein verdächtiger Bereich Hautkrebs sein könnte. Es wird durchgeführt, indem der Bereich mit einem Lokalanästhetikum betäubt wird. Danach wird ein kleiner Teil der Haut zur Untersuchung unter dem Mikroskop entfernt.

Sobald der Krebs diagnostiziert wurde, sollten Sie ein gründliches Gespräch mit dem Arzt über seine zukünftigen Behandlungsschritte führen. Klären Sie alle Ihre Zweifel mit dem Arzt, da dies dazu beitragen wird, Ihre Erwartungen in Bezug auf den zukünftigen Behandlungsverlauf, seine Dauer und die damit verbundenen Kosten festzulegen.

Fragen Sie Ihren Arzt nach genauen Anweisungen, welche Vorsichtsmaßnahmen Sie vor, während und nach einer Hautkrebsbehandlung treffen müssen. Informieren Sie sich, was Ihren Zustand verschlimmern kann und welche Medikamente Sie einige Tage vor der Behandlung einnehmen müssen. Möglicherweise wird Ihnen auch geraten, einige Medikamente abzusetzen, bevor die Behandlung begonnen wird.

Es stehen mehrere wirksame Behandlungsmethoden für Hautkrebs zur Verfügung, die je nach Art des Hautkrebses, an dem der Patient leidet, ausgewählt werden. Ihr Dermatologe wird die für Sie am besten geeignete Behandlung auswählen, abhängig von der Art des Hautkrebses, dem Ort, Ihrem Alter, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Ihrem Zustand (ob der Krebs primär oder rezidiviert ist).

Einige der häufigsten Behandlungsmöglichkeiten für Hautkrebs sind die folgenden:

Elektrodentrocknung (EDC)

Die Zerstörung von Hautkrebs durch Elektrosikkation und Kürettage wird als EDC-Therapie bezeichnet. Diese Behandlung ist im Vergleich zu anderen Behandlungsmöglichkeiten von Hautkrebs schnell, einfach und kostengünstiger. Bei dieser Behandlung wird der betroffene Hautbereich mit einem Lokalanästhetikum betäubt und mit einem scharfen Instrument, der Kürette, wiederholt abgeschabt. Danach wird die Kante mit einer elektrischen Nadel kauterisiert.

Chirurgie

Chirurgie ist ein komplizierteres und teureres Verfahren als EDC. Bei dieser Hautkrebsbehandlung betäubt der Chirurg zunächst die betroffene Stelle mit einem Lokalanästhetikum. Dann wird das bösartige Hautgewebe vollständig entfernt. Zuletzt werden die Wundränder mit Nähten verschlossen. Chirurgie hat eine höhere Heilungsrate und die erzeugte Narbe ist normalerweise kosmetisch akzeptabler als das EDC-Verfahren.

Die Mohs-Operation bei Hautkrebs ist eine mikroskopisch kontrollierte Behandlung für häufige Hautkrebsarten. Während dieser Behandlung entfernt der Chirurg immer wieder Gewebeschichten und untersucht sie unter dem Mikroskop, um nach Krebszellen zu suchen.

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie ist eine Option, wenn der Patient für eine chirurgische Behandlung nicht geeignet ist, wie z. Der behandelte Bereich kann nicht getestet werden, um sicherzustellen, dass der gesamte Krebs verschwunden ist und die Strahlennarbe mit der Zeit schlechter aussieht.

Gezielte medikamentöse Therapie

Bei Basalzell-Hautkrebs können einige Gele, Cremes und Lösungen verwendet werden, um Krebszellen zu reduzieren.

Chemotherapie

Chemotherapeutika wie Fluorouracil (5-FU) können dem Patienten oral verabreicht werden, um Hautkrebs zu behandeln. Es wirkt, indem es das körpereigene Immunsystem zur Produktion von Interferon anregt, das die Krebszellen angreift.

Alternative Therapie

Alternative Therapie umfasst die Verwendung von Kräutern, Vitaminen und speziellen Diäten oder andere Methoden wie Akupunktur oder Massage. Eine alternative Therapie kann jedoch nicht allein verwendet werden, um Hautkrebs vollständig zu behandeln. Es kann nur verwendet werden, um die Schwere der Symptome zu reduzieren.

  • Ein wichtiger Teil der Heilung von Hautkrebs besteht darin, sorgfältig auf die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens zu achten. Auch nach einer Hautkrebsoperation können einige Krebszellen im Körper verbleiben und sich später manifestieren.
  • Es wird empfohlen, nach der Behandlung von Hautkrebs regelmäßig Ihren Arzt aufzusuchen, um eine kontinuierliche Überwachung und Erholungsprüfung zu ermöglichen. Sie werden beraten, wie Sie mit langfristigen Nebenwirkungen der Behandlung umgehen und die allgemeine Lebensqualität verbessern können.
  • Es gibt besondere Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen müssen, wenn Sie wegen Hautkrebs operiert wurden. Ihr Chirurg wird Ihnen bei der Entlassung spezifische Anweisungen geben. Ihre Wunde wird nach der Operation für mindestens 24 Stunden mit einem Druckverband abgedeckt. Es müssen alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um eine Infektion der Wunde zu verhindern.
  • Ihr Chirurg wird Ihnen sagen, wann Sie nach der Operation ein Bad nehmen müssen. Sie müssen alle Vorkehrungen treffen, um die Wunde in den ersten Tagen trocken zu halten. Ihnen wird gezeigt oder erklärt, wie Sie die Wunde richtig reinigen und nach der Entlassung einen Verband anlegen.
  • Nach der Operation können Rötungen und Schwellungen auftreten, die einige Wochen bis Monate anhalten können. Das Ausmaß der Rötung und Schwellung hängt von der Tiefe der Wunde ab. Sie müssen die Wunde jeden Tag sorgfältig beobachten, um nach Anzeichen einer Infektion zu suchen. Fieber, extreme Schmerzen, Drainage aus der Wunde, vergrößerte Lymphknoten und Rötungen sind einige der Anzeichen einer Infektion. Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn Sie eines dieser Anzeichen einer Wundinfektion bemerken.

Bitte erkundigen Sie sich

Erforderlich | Alphabete und Leerzeichen
Erforderlich | Eine gültige, funktionierende E-Mail-Adresse
Erforderlich | Ein gültiger Kontakt

HINWEIS: Mit diesen Informationen erteile ich MediGence als Benutzer die Erlaubnis, auf meine gesundheitsbezogenen Daten und Informationen zuzugreifen, um mir zu helfen, die Expertenmeinung einzuholen. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien um mehr zu erfahren.

Beste Krankenhäuser für die Behandlung von Hautkrebs

Assuta Krankenhaus

Assuta Krankenhaus

Tel Aviv, Israel

Das Assuta Medical Center ist ein führendes privates Krankenhaus in der Hauptstadt Tel Aviv in Israel. Assut...mehr

Schuleinrichtungen

Flug buchen Flughafentransfer

Dolmetscherdienste Dolmetscher

Familienunterkunft Unterkunft

spezielle diätetische Kost Wahl der Mahlzeiten

Joint Commission International oder JCI
Allee Pantai

Allee Pantai

Kuala Lumpur, Malaysia

Geschichte Parkway Pantai Krankenhaus in Kuala Lumpur, Malaysia arbeitet unter dem Parkway Pantai ...mehr

Schuleinrichtungen

Flug buchen Flughafentransfer

Dolmetscherdienste Dolmetscher

Familienunterkunft Unterkunft

spezielle diätetische Kost Wahl der Mahlzeiten

Joint Commission International oder JCI

Indraprastha Apollo wurde mit mehr als 50 Spezialinstituten ausgestattet und mit der Vision von ...mehr

Schuleinrichtungen

Dolmetscherdienste Dolmetscher

Familienunterkunft Unterkunft

spezielle diätetische Kost Wahl der Mahlzeiten

Telefon im Zimmer SIM

ISO 9001
Joint Commission International oder JCINationale Akkreditierungsstelle für Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister (NABH)Nationale Akkreditierungsstelle für Prüf- und Kalibrierlaboratorien (NABL)

Online konsultieren mit den Besten der Welt Hautkrebsbehandlung

Alle anzeigen Ärzte
Dr. Parveen Jain

Medizinischer Onkologe

Delhi, Indien

Afrikanische Wurzeln Der Erfahrung

38 USD zur Videoberatung

FAQs

F: Kann Hautkrebs vollständig geheilt werden?

A: Es ist möglich, Hautkrebs im Frühstadium mit Hilfe einer Operation und Chemotherapie zu behandeln. Hautkrebs im Stadium 4 ist jedoch oft schwer zu heilen, da er sich auf entfernte Teile des Körpers, einschließlich Lymphknoten, ausgebreitet hat. Die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens ist in solchen Fällen auch nach der Behandlung hoch.

F: Kann Hautkrebs vorgebeugt werden?

A: Vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen ist der beste Weg, um Hautschäden durch Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Einige dieser Schritte umfassen Folgendes:

F: Kann man überall am Körper Hautkrebs bekommen?

A: Hautkrebs befällt am häufigsten die Körperteile, die für die maximale Dauer der Sonne ausgesetzt waren. Aber auch an Körperstellen, die selten oder nie der Sonne ausgesetzt waren, kann Hautkrebs entstehen.

F: Wie kann ich wissen, ob ich Hautkrebs habe?

A: Wenn Sie eine Anomalie in der Haut beobachten, ist es besser, einen Dermatologen zur weiteren Untersuchung aufzusuchen. Bei Verdacht auf Hautkrebs kann nur ein erfahrener Dermatologe entscheiden. Wenn dies der Fall ist, kann er Sie an einen höheren Hautspezialisten oder einen Onkologen überweisen.